Ganztag in der Grundschule


Hier finden Sie die Pressemitteilung des Kultusministeriums.

Der Ganztag findet Montag, Dienstag und Donnerstag von 08.15-15.15 Uhr statt. Bei einer Anmeldung ist die Teilnahme an allen drei Nachmittagen verpflichtend. Das Mittagessen findet in der Schulmensa statt. Die Kosten für das Mittagessen in der Mensa müssten Sie bei der Stadt erfragen. Die Betreuungszeiten ab 07.00 Uhr bis 17.00 Uhr werden weiterhin für Ganztageskinder durch die Kernzeit abgedeckt. Ganztageskinder können die Kernzeit auch mittwochs und freitags in Anspruch nehmen. Die Schülerinnen und Schüler haben an den Ganztagen die Möglichkeit, die Hausaufgaben in der Schule zu bearbeiten. Weitere Informationen können Sie den FAQs entnehmen. Falls Sie noch eine Frage haben, die nicht in den FAQs beantwortet wird, können Sie gerne eine E-Mail an das Sekretariat schicken.

Hier finden Sie die FAQs, die im Schuljahr 2019/2020 im Rahmen der Antragsstellung erarbeitet wurden.

Download
FAQs
Beantwortung der Fragen der Elternschaft
Adobe Acrobat Dokument 3.5 MB

Stand Januar 2019

 

Wie Sie sicherlich wissen, haben wir bisher noch keinen Antrag zur Einrichtung einer Ganztags-Grundschule gestellt. Nach Abstimmung in der Grundschulkonferenz und im Elternbeirat zeigte es sich, dass auf allen Seiten noch Informationsbedarf besteht.

Deshalb haben wir in Rücksprache mit unserem Schulträger und dem Schulamt entschieden, gemeinsam mit Eltern, Lehrkräften und Vertreter/innen der Stadt verschiedene Ganztagsgrundschulen im Umkreis zu besuchen und  diese anzuschauen, um uns so nochmals Anregungen für unser Konzept zu holen.

Hier sehen Sie die Liste der Schulen, die wir besuchen:

Bruckenackerschule Bernhausen (Nov. 2018)

Teckschule Dettingen (Dez. 2018 und Jan. 2019)

Mozartschule Neuhausen (Jan. 2019)

Weiherbachschule Grötzingen (Febr. 2019)

Eduard-Mörike-Schule Kirchheim-Ötlingen (März 2019)

Seewiesenschule Esslingen ( Ende März 2019)

 

Nach den Hospitationen haben wir Informations – und Austausch-Veranstaltungen für Lehrkräfte, Eltern (auch Kindergarteneltern) und Vertreter der Stadt und des Schulamtes vorgesehen.

Die Termine hierfür stehen derzeit noch nicht fest, wir werden Sie selbstverständlich rechtzeitig darüber informieren und einladen.

Wir freuen uns sehr auf den konstruktiven Austausch mit Ihnen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Nafe

 

P. S. Einen Bericht von der Hospitation in der Teckschule in Dettingen konnten Sie bereits kurz vor Weihnachten im Amtsblatt lesen, Sie finden ihn unter diesem Text. Wir danken Herrn Fischer, unserem Elternbeiratsvorsitzenden, für die Berichterstattung.

Bericht aus dem Amtsblatt: