GMS meets DGB

Kleine Forscher auf hochspannender Erkundung durch das DBG


Am 6.2.2020 machten wir, die Klasse 4b, uns mit Frau Bühler und Frau Schulz auf den Weg zum Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium nach Sielmingen. Dort durften wir mit Herrn Lehmann und seinen Schülern spannende Experimente mit Strom machen.

 

Zuerst haben wir uns alle an den Händen genommen und haben so getan, als ob wir ein Stromkreislauf sind. Wenn wir die Hände festgehalten haben, konnten wir das Radio hören. Als wir die Hände losgelassen haben, ist das Radio ausgegangen, weil der Stromkreislauf nicht mehr funktioniert hat.

 

Danach wurden in vier Gruppen eingeteilt und haben verschiedene Dinge an den Stationen ausprobiert. Wir haben zum Beispiel einen Elektromagneten gebaut, an dem ganz viele Nägel magnetisch geklebt haben.

 

Wir konnten sehen wie ein Kurzschluss entsteht, haben einen heißen Draht gebaut und geschaut, ob Wasser Strom leiten kann.

 

Zum Schluss haben Herr Lehmann und seine Schüler mit Hochspannung einen Nagel zum Schmelzen gebracht. Das war aber so gefährlich, dass wir es selbst nicht ausprobieren durften. Was für ein spannender Ausflug! Vielen Dank für die Einladung!